PHOTOS

 

Strap

 

 

 

HEITENRIED

Fribourg Pâques 2011

 

 

 

mardi 16 août 2011

DEPART DE LA RUE CHABREY

Genève  8 h 30

 

 

Avenue de la Forêt

16-08-2011

 

 

 

 

mercredi 17 août 2011

(Haute-Savoie) Marlioz

Wir lasen unsere Füsse durchlüften.
Gestern kamen wir nicht dazu, weil wir von vielen schönen, muskulösen Körpern derart abgelenkt wurden, da haben wir die Muschel verpassten und dadurch zu 3 km

Zusätzlicher Wanderung gezwungen waren.

Übrigens: die Körper gehörten Mutterkühen und ihren Kälbern.

 

Wir wandern an der Sonne und sind recht am Schwitzen. Es geht bergauf und bergab durch wunderschöne Landschaften, jetzt gerade am Rhoneufer entlang. (Alte Brücke von Seysselles)

 

 

18 août 2011

 

 

Unsere Schuhe nehmen sich die Freiheit eine Siesta zu machen.

 

 

 

 

VENS

20 août

Départ de MONTAGNIN le 21  août 

 

Mit Aussicht 23/08/11

Visite d’Hélène

Au  camping  au coin tranquille.

23/08/11

 

Le Rhône

Départ d’Hélène, qui prend sa maman avec pour lui faire passer des radios du genou  et du pied, car elle a  fait une chute quelques  jours auparavant.

fränzi mit dem. "zmorgechörbli".

24/08/11

ABRETS

 

26/08/11

 

 

 

 

 

 

Guten morgen. Heute haben wir im dunkeln gefrühstückt und sind bereits um 6.15 losmarschiert. Jetzt machen wir in st ondras eine pause mit gestohlener Birne als Stärkung

 

 

 

 

Pas de fracture, tout va bien. Denise repart dès demain sur la route de Compostelle.

 

 

Dimanche  28/08/11

Le Grand-Lemps  38

2 septembre

Départ de la Côte-Saint-André 38

 

 

Auf verschlungenen Pfaden durch den Wald an kleine Teiche und Wasserfälle, am Bach entlang, Enten und Frösche entdecken, auch das ist möglich auf dem Weg.

 

Pour le moment Fränzi continue seul, les deux autres soignent leurs blessures.

 

Etwas Kultur auf dem Weg: Le Carmel de Surieu.

 

Heute Mittag kam ich an diesem Wegweiser vorbei. Aha, so weit ist es also noch.

 

 

 

Die Kirche von St. Romain aus dem 10./11. Jh.

Habe in Chavanay Röbi u Rosmarie wiedergetroffen u gleich ein Foto machen laßen. Jetzt bin ich in einer wunderbaren Gîte mit grandioser Aussicht beim Croix Ste. Blandine.

 

 

 

 

 

 

So kann es aussehen, da suche ich halt eine Lösung daneben. Heute war ich wirklich ganz allein auf dem Weg. Es ging erst bergab, dann rauf, runter, rauf, runter, nochmal rauf und runter und ich kam an mein heutiges Ziel: Montfaucon-en-Velay 43.

 

Hé  oui, le chemin c’est aussi ça il faut trouver  une solution.

 

 

 

 

Heute gab es eine Etappe mit grandiosen Aussichten vom höchsten Punkt der Via Gebennensis (1276m). Bin bis St. Julien Chapteuil gewandert, ein sehr schöner Ort. Wenn alles so weiterläuft, bin ich morgen in Le Puy.
Hier Suc du Mounier und Pic du Lizieux

 

 

 

Heute mache ich Pause in St. Julien Chapteuil

13/09/11

 

 

 

Ich stehe am Montjoie und gucke erstmals auf Le Puy. Schön!

 

Vue sur le Puy en Velay.

14/09/11

 

Le Puy en Velay  43

15 septembre 2011

 

 

 

 

 

 

Heute war ich auf St. Michel, (220 Stufen), auf der Madonna (262 Stufen) und in der Kathedrale. Da hab ich die Stufen nicht mehr gezählt.

 

 

 

Diese beiden Orte habe ich heute besucht. Sehr eindrücklich! Bin recht ins Schnaufen gekommen, ich mußte ja auch immer wieder runter!

 

 

 

 

 

Suite des photos

Du Puy en Velay

Saint-Jean-Pied-de-Port

 

Clic ici